Die Heilbronner Live-Nacht feiert ihre 20. Auflage!  

Am 15. November geht die beliebte Kneipennacht in die nächste Runde. Topacts der regionalen Musikszene versammeln sich wieder in der Kätchenstadt, um den Besuchern mit handgemachter Musik einzuheizen. Der Startschuss fällt um 21 Uhr - dann gibt es wieder Party bis in den frühen Morgen. 

Dass man einen runden Geburtstag gebührend feiern soll, stellt die Heilbronner Live-Nacht unter Beweis. 14 lokale und überregionale Top-Acts spielen in 13 Locations: einer großen Party steht also nichts im Wege. Wie immer gilt es auch diesmal, sich rechtzeitig eines der begehrten Eintrittsbändchen zu sichern.

Ein erstes "Ständchen" kommt von Crazy Zoo. Der Dauergast der Live-Nacht, der sich im Line-Up bereits seinen festen Platz gesichert hat, stimmt die Partywütigen auf die Nacht ein. Mit eigenwilligen Coverversionen rocken sie das Alex. Weiter geht‘s im Chillers mit der Band Zeitlos, deren soulige Nummern genauso zeitlos sind wie die Live-Nacht. Im Grazia sorgt währenddessen Paulo mit seiner Akustikgitarre für beste Unterhaltung. Dass man mit einer einzelnen Gitarre von Balladen bis zu Partyhits alles spielen kann, führt er auf einzigartige Weise vor. Die Hüften schwingen lässt es sich besonders gut bei der Latinmusic von Gipsy Voices, die den Nachtschwärmern mit ihren heißen Rhythmen in der Bar Hans im Glück am Götzenturm einheizen. Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Hans im Glück Burgergrill in der Sülmerstraße, wo es in dieser Nacht ebenfalls feurig und energiegeladen zugeht. Mit Charthits und Klassikern aus Rock und Pop, bringen hier Dragon Fire die Feiernden zum Tanzen.

Bei In‘s Kistle spielen In Team, die mit ihren Akustik-Gitarren und einem Cajon eigens arrangierte Cover von aktuellen Hits und Superlativen aus dem Rock- und Popbereich auf die Bühne bringen. Das Irish Pub begrüßt ab 21 Uhr Cräcker, die mit ihrem mehrstimmigen Gesang und ihren parodistischen Einlagen musikalisch durch fünf Jahrzehnte der Musikgeschichte führen. Handgemachte Rockmusik, die den Puls schneller schlagen lässt, zelebrieren die Jungs von 7 More Days mit ihrem Classic Rock im Mayers. Am Start ist natürlich auch Enzo Picone, der mit seinem südländischen Charme und italienischen und internationalen Hits die Raumtemperatur traditionell in der Osteria steigen lässt. Rock ‘n‘ Roll Pur sprüht es im Spazz von der Bühne. Danny & the Wonderbras sorgen mit eigenen Songs und Klassikern des Rock ‘n‘ Rolls für beste Stimmung unter den Tanzwütigen. Party pur versprechen auch die beiden Sänger von The Madisons, die mit ihren Dance, Soul, Rock, Funk Nummern der Menge in der Veranda 8 zum Toben bringen. 

Zwei Abschlusspartys 

Nach den zahlreichen Gigs in den Heilbronner Kneipen findet die große Feier ihren Höhepunkt in den beiden Abschlusspartys. Das Wollhaus Center bringen die acht Jungs von Extasy zum Kochen. Unter dem Motto »Pure Rock & Party« geben sie bis 3 Uhr feinsten Rock aus den verschiedensten Bereichen zum Besten und mischen das Ganze partymäßig auf.

Im vergangenen Jahr hat sich die Hauptstelle der Kreisparkasse „unter der Pyramide“ als die neue Partylocation erwiesen, deshalb geht dort auch dieses Jahr wieder die stimmungsvolle Feier weiter. Die Partyband Friends Live und die Rockmusiker von Uniseven teilen sich im Wechsel die Bühne und feiern mit dem Partyvolk bis 3 Uhr munter weiter. So können sich die Besucher auf faszinierende Bühnenshows und brillianten Livesound bis tief in die Nacht freuen.


Ein Bändchen öffnet 13 Tore 

Wann hat man schon einmal die Chance, mit einem Eintrittsbändchen Zutritt zu 13 Locations zu haben? Nur bei der Heilbronner Live-Nacht! Die begehrten Eintrittsbändchen gibt‘s ermäßigt im Vorverkauf für 9,- Euro bei allen teilnehmenden Locations, allen bekannten Vorverkaufsstellen und als E-Ticket unter "TICKETS". Da sich alle beteiligten Lokale in der Heilbronner Innenstadt befinden, kann das Auto stehen bleiben und gemütlich von Bar zu Bar und Band zu Band geschlendert werden.